GESPIELTE STÜCKE

2018

Ganz Aue im Showfieber

Schwank in 3 Akten
von Beate Irmisch
 
Kurzinfo:
 
Der Sportverein feiert sein 75-jähriges Vereinsjubiläum. Die Altherren-Mannschaft des Vereins hat sich bereit erklärt, das Fest mit allem "Pipapo" auszurichten. Guter Rat ist teuer! Ideen sind gefragt. Mit einem langweiligen Festzeltabend lockt man keine Gäste mehr hinter dem Ofen hervor. Also was tun? Da hat Kalle Rummeligge, der heimliche Freund von Wirtstochter Lisa, die zündende Idee.
Kein Festzeltabend mit Musikverein und Bratwürsten, nein, eine Show soll stattfinden und zwar frei nach dem Motto: "Ganz Aue im Showfieber". Schnell finden sich interessierte Teilnehmer, aber auch, du liebe Güte, so mancher oder so manche, die sich absolut gar nicht für die Bretter eignen, die die Welt bedeuten. Und wenn es dann auch noch die eigene Frau ist...

2017

Außer Spese nix gewese

 

Die ganze Familie Müller ist im Aufbruchfieber. Es stehen Kur, Fortbildung, Himalaya-Expedition und Senioren-Wallfahrt an, die Familie scheint in die ganze Welt auszuschwärmen.

 

Doch das Chaos wird alsbald noch größer, denn nach kurzer Zeit sind sie alle wieder zu Hause. Was hat denn das zu bedeuten? Und warum versucht jeder sein „kleines Geheimnis“ zu vertuschen?

 

Mehr soll hier nicht verraten werden.

2016

Karamba Karacho in der Finca del Bacho

Lustige Kriminalkomödie in 3 Akten von Beate Irmisch -Bearbeitung Irene Jaudes-

 

Urlaubszeit ist die schönste Zeit, vor allem dann, wenn man schon seit einigen Jahren keine Reise mehr gemacht hat. Per Internet hat Mutter  Sauerbier bei einem spanischen Reiseunternehmen eine Finca mit Pool in der spanischen Provinz gebucht.

 

Dort angekommen müssen alle eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Die im Internet als luxuriös angepriesene Finca entpuppt sich als ein altes Gehöft und der Pool als „abgestandene Pfütze“. Zu allem Überfluss hat das dubiose Reiseunternehmen das Anwesen zur gleichen Zeit auch an Familie Reich vermietet. Landeier und Stadtpomeranzen gemeinsam unter einem Dach. Kann das gut gehen?

 

Außerdem verliebt sich auch noch die „knapp“ siebzigjährige Oma Adele in den Opa Heinrich von der Rivalenseite. Und wenn so ein abgelegenes Gehöft dann auch noch Umschlagplatz dubioser Geschäfte mit deutschen Wurzeln ist, gibt es schon mal ein Caramba Karacho.

2015

Geräuchertes mit Sauerkraut

Komödie in 3 Akten von Regina Rösch - Bearbeitung: Irene Jaudes - Deutscher Theaterverlag

 

Seit 20 Jahren sind Oswald und sein Freund Emil alljährlich gemeinsam 3 Wochen lang zum Kururlaub nach Bad Füssing gefahren. Die Beiden empfanden diese Reisen - selbstverständlich ohne Gattinnen - immer sehr erholsam. Ganz nach dem Motto "Morgens Fango, abends Tango" konnten sie den Kuraufenthalt in vollen Zügen genießen.

 

Doch dieses Mal soll alles anders werden. Die Ehefrauen wollen plötzlich mit ihnen in weit entfernte Urlaubsziele verreisen. 3 Wochen mit Gattin!! Für Oswald und Emil der reinste Alptraum!! Wie sollen 3 Samstage ohne Geräuchertes mit Sauerkraut überstanden werden?

 

Findet dieser Urlaub überhaupt statt? Alles äußerst fraglich, denn am Vorabend der Abfahrt ist noch eine ausgiebige "Feuerwehrprobe"!!

2014

Nur Zoff mit dem Stoff

Schwank in 3 Akten von Bernd Gombold - Bearbeitung: Irene Jaudes - Deutscher Theaterverlag

 

Franz und Erika Kohlkopf sind einfache Gemüsebauern, die täglich mit ihren finanziellen Problemen kämpfen. Mit der Nachbarin Maja Müslein gibt es täglich Zoff. Sie betreibt einen gutlaufenden ökologischen Gemüseanbau und eine Praxis für chinesische Heilkunst, mit der sie durch wohlhabende Patienten wie Henneliese von Wolkenstein sehr viel Geld verdient. Ihrem verschlafenen, trotteligen Mann Klaus gönnt sie keine Ruhe.

 

Der italienische Pizzabäcker Salvatore kommt als Nachbar gerne auf einen Plausch bei Franz vorbei, und seine Frau Maria nimmt auch gerne Rat und Hilfe der Kohlkopfs in Anspruch. Zwischen den beiden Anbaumethoden hin- und hergerissen ist die Ladenbesitzerin Berta Lädle, die ihr Obst und Gemüse mal bei Familie Kohlkopf und mal bei Maja Müselin einkauft.

 

Franz Kohlkopf erhält plötzlich von Mario, einer dubiosen Gestalt, ein lukratives Angebot für den Anbau von geheimnisvollen Wunderpflanzen. Als dann noch der harmlose Detlef erscheint, bringen diese Pflanzen schnell die komplette Nachbarschaft durcheinander...

 

Die Ereignisse überschlagen sich, zumal alles durch eine geheime Polizeiaktion auffliegt. Es naht somit ein spannendes und turbulentes Ende!

2013

Mord im Hühnerstall

Lustspiel in 3 Akten von Regina Rösch - Bearbeitung: Irene Jaudes - Theaterverlag F. Rieder

 

Junggeselle Alfons Zipperich, ein Mann in den besten Jahren, der tagsüber bis zur Erschöpfung im Finanzamt schuftet, wird von seiner ebenfalls ledigen Schwester Lisbeth bestens versorgt. Und falls Lisbeth nicht nach seiner Pfeife tanzt, setzt er sein bestes Druckmittel ein, den Hahn Otto, Lisbeths Liebling, den Alfons am liebsten zu "Gockelsuppe" verarbeiten würde.

 

Als in der Pension, die Lisbeth betreibt, zwei weibliche Feriengäste auftauchen, kommen Alfons und sein bester Freund Karl-Josef in den zweiten Frühling. Doch die beiden "Damen", Agathe und Sabine, haben es nur auf das Geld der beiden "Ladenhüter" abgesehen. Als Alfons und Karl-Josef mit den beiden Schönen ausgehen, läuft einiges ganz anders als von den Beteiligten erwartet, und nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hühnerstall bleibt eine Leiche zurück. Wer ist der Mörder? Und wohin mit der Leiche?

 

Für Lisbeth und Sophie, die Schwestern von Alfons und Karl-Josef, beginnen schwere Zeiten, als die beiden Kommissare Edgar und Harry, die inkognito in der Pension wohnen, vor dem Hühnerstall eine Blutspur entdecken. Auch der Ortspolizist "Bullen-Leo" greift fachkundig in die Ermittlungen ein. Der Kreis der Verdächtigen erhöht sich von Minute zu Minute. Als man schließlich glaubt, die Leiche sicher versteckt zu haben, nehmen die Ermittlungen eine ungeahnte Wende, denn Finanzbeamte halten mehr aus, als man allgemein denkt.

2012

Opa, es reicht!

Von Bernd Gombold - Bearbeitung: Irene Jaudes - Deutscher Theaterverlag

 

Nach Meinung der überaus sparsamen Elsa ist ihr Schwiegervater ein verschwenderischer und fauler Lump, weil er sich an Handy, Laptop und Motorrad erfreut, anstatt bis zum Umfallen auf dem Hof mitzuschuften. Aber der gewitzte Opa hat viele tolle Ideen, und so ist ständig 'Feuer unterm Dach' auf dem Hof der Familie Schnäbele.

 

Oma Lena ist schon etwas vergesslich und bringt mit ihrer Verwirrtheit so manchen, vor allem aber den Vertreter Friedhelm Friedlich, an den Rand der Verzweiflung.

 

Das Ehepaar Egon und Lore Grabemann muss seinen Urlaub wegen eines Unfalls ungewollt auf dem Bauernhof der Familie Schnäbele verbringen. Auch hier prallen zwei Welten aufeinander, bis auf den Geiz, der die Bäuerin und die Städterin eint.

 

Nachdem man Opa Hans eines Diebstahls beschuldigt, versteckt er sich und spielt der geizigen Schwiegertochter Elsa und seinem Sohn Paul, die um ihr Erbe fürchten, allerlei Streiche.

 

Als die Enkeltochter Lisa vom Studium aus Italien zurückkehrt, wirbelt Oma Lena wieder einiges durcheinander. Nachdem der Italiener Thomas samt seiner sizilianischen Großfamilie bei Elsa und Paul einziehen wollen, nimmt das Chaos auf dem Hof seinen Lauf...

2011

Männer haben's auch net leicht

Lustspiel in 3 Akten von Regina Rösch - Bearbeitung: Irene Jaudes - Theaterverlag F. Rieder

 

An Automechaniker Rudolf Struppig ist der Kelch des Ehelebens mit all seinen schrecklichen Begleiterscheinungen bisher vorbei gegangen. Die Gängeleien, denen Ehemänner im täglichen Leben ausgesetzt sind, kennt Rudolf nur aus den Erzählungen seiner verheirateten und schwer geknechteten Freunde Schorsch und Willi. Eigentlich könnte er ganz entspannt und frei von allen Zwängen leben, wäre da nicht seine Schwester Hermine, die ihn vor allen Feiertagen regelmäßig heimsucht.

 

Unterstützt von den Ehefrauen der Freunde und der Nachbarin Irma, vernichtet sie in kurzer Zeit jedes Staubkorn und jede noch so winzige Bazille im Haushalt des Bruders. Als Hermine überlegt, entweder ganz zu ihm zu ziehen oder ihn endlich unter die Haube zu bringen, beginnt für Rudolf der nackte Kampf ums Überleben. Unterstützt von Vinzenz und Gustav schmieden die Freunde einen Plan zur Rettung von Rudolf.

 

Doch auch die Frauen von Aue sind nicht untätig, sieht man doch eine letzte Chance, einen weiblichen Restposten vor dem grausamen Ende als vertrocknete Jungfer zu bewahren.

2010

Die Gedächtnislücke

Dörflicher Schwank in 3 Akten von Bernd Gombold - Bearbeitung: Irene Jaudes - Deutscher Theaterverlag

 

Ortsvorsteher Franz Kübele ist vom Stress geplagt und vom Pech verfolgt. Zuerst vergisst er seinen Hochzeitstag und muss sich Vorwürfe seiner Frau anhören. Dann kreuzt auch noch das überkandidelte Ehepaar Silberstein auf, um sich über den krähenden Hahn, die probende Blaskapelle und die läutenden Kirchturmglocken zu beschweren.

 

Franz Kübele ist bereit, in allem nachzugeben - aber wie soll er einem Hahn das Krähen verbieten? Die Glocken hingegen will er eigenhändig abhängen. Dabei erhält er einen Schlag auf den Kopf, der ihm das Gedächtnis für die letzten fünf Jahre raubt. Diese Situation nützt der gerissene Amtsdiener Sepp geschickt aus und löst die Probleme auf seine Weise. Auch die Sekretärin Hannelore und die Schwatzbase Emma sorgen für weitere Verwirrung.

2009

Frauenpower

Derber Schwank von Bernd Gombold - Bearbeitung: Irene Jaudes - Deutscher Theaterverlag

 

Eigentlich sollte es in der Gemeinde wieder einen Kommunalwahlkampf geben wie man ihn kennt. Die Ortsgewaltigen kandidieren um das Amt des Gemeinderats und werden selbstverständlich wieder gewählt. Bürgermeister Gscheidle wäre sehr zufrieden, wenn er am Ratstisch wieder seine altbekannten Stammtischbrüder um sich hätte.

 

Aber alles kommt anders. Bei dieser Wahl hat sich nämlich eine Frauenliste gebildet mit dem Ziel, die Männerherrschaft im Gemeinderat zu brechen. Mit ihrem Wahlprogramm findet die Frauenliste unter Führung der resoluten Frieda Schlotterbeck große Zustimmung bei den weiblichen Wählern.

 

Dies ist Grund genug für Bürgermeister Gscheidle, den Vormarsch der resoluten 'Emanzen' im Wahlkampf zu bremsen, und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Kurzerhand beschließt er, seinen neuen Gemeindeinspektor Hannes Klug in die Frauenriege einzuschleusen. Auch das umstrittene Nachtlokal 'Rosaroter Panther' und Bardame Marylin tragen ihren Teil dazu bei, dass der Wahlkampf interessant bleibt.

2008

Die Nacht der Nächte

Schwank in 3 Akten von Regina Rösch - Bearbeitung: Irene Jaudes - Theaterverlag Rieder

 

Klara Zornig und Anni Seidenspinner führen ein erfolgreiches Familienunternehmen - die Agentur 'Leih Dir einen Mann'. Nach dem Motto: 'Ob jung, ob alt, wir sind zur Stelle, wir haben den Mann für alle Fälle!' vermieten sie neben ihren nicht mehr ganz taufrischen Ehemännern Egon und Anton auch ihr Starmodell Dieter Hummel.

 

Seit die drei Herren vor über 30 Jahren bei einem Auftrag in Hamburg schwer über die Stränge geschlafen haben, achten Klara und Anni jedoch peinlich genau darauf, dass bei 'Einsätzen' ihrer Ehemänner keine Gefahr von 'Frauenseite' droht. Egon und Anton werden strengstens kontrolliert und überwacht, was den beiden überhaupt nicht gefällt.

 

Zu all den Problemen, die der 'stressige' Geschäftsbetrieb der Agentur so mit sich bringt, kommen auch noch die Querelen um die Hochzeit von Klaras Sohn Florian mit Marita - der Adoptivtochter von Gretel Fischer - einer dorfbekannten 'Wahrsagerin'. Diese prophezeit durch Befragung ihrer Karten immer wieder die merkwürdigsten Sachen voraus und sorgt dadurch für einiges Durcheinander unter allen Beteiligten. Doch die Frage nach dem leiblichen Vater von Marita kann auch die Wahrsagerin nicht beantworten. Die Hochzeitsnacht - die endlich Aufklärung bringen soll - bricht an und der Countdown läuft. Doch die 'Nacht der Nächte' nimmt ein völlig unerwartetes Ende.

2007

Der ledige Bauplatz

Lustspiel in 3 Akten von Regina Rösch - Bearbeitung: Irene Jaudes - Theaterverlag Rieder

 

Die beiden Familien Hufnagel und Koch leben mit einem großen Problem - und das ist ihre Tante Berta! Sie ist zwar schon in die Jahre gekommen, aber immer noch Single. Laut dem Testament ihres Vaters muss eine der beiden verheirateten Schwestern Berta solange bei sich im Haus behalten, bis diese einen Mann gefunden hat.

 

Eine nerventötende Zeit, denn Berta liebt das Bier, den Schnaps und die Zigarren mehr als Wasser, Seife oder gar Arbeit. Ja, und die Männer sind für Berta sowieso nur lästiges Übel. Also heckt die Verwandtschaft einen Plan aus: Eine geschickt formulierte Heiratsanzeige soll Tante Berta unter die Haube bringen.

 

Bald schon melden sich die ersten Bewerber. Doch die Brautschau verläuft nicht ohne Probleme und die Verwechslungen und Verwicklungen nehmen nun ihren Lauf! Können Tante Berta und ihr Bauplatz doch noch an den Mann gebracht werden?

2006

Der gestohlene Stinkerkäs'

Lustspiel in 3 Akten von Bernd Gombold - Bearbeitung: Irene Jaudes - Deutscher Theaterverlag

 

Es ist kein Morgen wie jeder andere, als der Schreinermeister Hämmerle in seiner Werkstatt erwacht. Am Abend hat er bei der Weihnachtsfeier des Gesangvereins zuviel gebechert! Die Folge sind ein schwerer Kopf - und das Schlimmste - er weiß von der letzten Nacht so gut wie nichts mehr. Eine kaputte Leiter und die verlorengegangene Geldbörse machen ihm Sorgen.

 

Ähnlich geht es seinem Sohn Frank, sowie dem Dorfpolizisten Siegmund, die ebenfalls beim Gesangverein waren. Beide haben kaum Erinnerungen an den Vorabend. Der Dorfpolizist vermisst seine Schnupftabakdose und Frank plagt die Herkunft eines kaputten Fensterladens. Wenig Aufschluss geben kann Eugenie, die alte Pfarrhaushälterin. Ihr hat man in derselben Nacht den 'Stinkerkäs' vom Fenstersims gestohlen.

 

Brenzlig wird es allerdings, als Hugo, der Dirigent des Gesangvereins, auftaucht. Er hat im Schlafzimmer einer seiner Zwillingstöchter etwas entdeckt, das die anscheinend gedächtnislosen Männer arg in Bedrängnis bringt. Was ist alles passiert in dieser Nacht?

2005

Alles nur Theater

Schwank in 3 Akten von Erich Koch - Bearbeitung: Irene Jaudes - Wilfried Reinehr Verlag

 

Der Bauer Alfons hockt lieber mit dem Nachbar Heinz in seiner Stammkneipe, statt seiner Frau bei der Landwirtschaft zu helfen. Er heckt einen raffinierten Plan aus, um der neuen und hübschen Bedienung näherzukommen. Außerdem will er nicht nur die ledige Schwägerin sondern auch seine ausgeflippte Tochter an den Mann bringen.

 

Bald wird Alfons Frau von der männerfeindlichen Pfarrköchin eingeweiht, die die Moral und Sitte vom Dorf stets im Auge hat. Dass dabei einiges ins Auge gehen kann, das muss nicht nur der Bauer schmerzvoll erfahren.

2004

Irgend ebbes stimmt do net

2003

Koiner war's

2002

Verstunka und verloga

1999

Verstunke und verloge

1999

- Auemer Bühn -

1. öffentlicher Auftritt

Drunter und drüber

1998

Drunter und drüber

1997

Die Diätkur oder der gescheite Schuster

1996

Rupfingers Hausgeist, Spuk bei Rupfingers

1995

Wie gewonnen, so zerronnen oder das Glück ist ein Rindv.

1994

Sketche

1993

So eine Pfundsfamilie oder die total verrückte Wette

1992

Eine Frau muss her

1991

Streit im Pfarrhaus (Zwei Herrgöttla)

1990

Der Gesundheitsapostel

1988

Die Karriere-Emma

1987

Mein emanzipierter Mann

1986

Der Vereinsmeier

1985

Sketche

1984

Ohne Frau geht nichts in Au - Männerwirtschaft

1983

Der Fehltritt des Herrn Blümchen

1982

Der Aushilfspatient

1981

Das Millionending

1980

Der Schwindel mit Aki

1979

Der Nächste bitte

1978

Die Diätkur oder der gescheite Schuster

1977

Die Pferdekur

1976

Das Betriebsjubiläum

1975

Das Hörrohr